vhfb1. Name des Verbandes:
Vereinigung Hessischer Frauenbeauftragter e.V. (VHFB)

2. Name des Verbandes und der Unterorganisation:
Keine Unterorganisationen

3. Gründung des Verbandes:
21. März 1997

4. Mitglied im LFR Hessen seit:
1999

5. Sitz des Verbandes:
c.o. Sabine Ruwwe, Kärntner Straße 4, 65187 Wiesbaden

6. Mitglieder:
ca. 50

7. Anzahl der weiblichen Mitglieder des Verbandes:
ca. 50

8. Ziele und Aufgaben des Landesverbandes:
Zweck der Vereinigung ist die theoretische, praktische und politische Förderung der beruflichen- und berufspolitischen Interessen der hessischen Frauenbeauftragten, das heißt Informationsaustausch von Frauenbeauftragten in Hessen, die nach HGO und HGlG bestellt wurden, Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für Frauenbeauftragte, Beteiligung als Fachverband an öffentlichen Diskussionen und Meinungsbildung zu Fragen der gesetzlichen Novellierung von Gesetzesgrundlagen betr. HGlG, u.a. an Anhörungen im Hessischen Landtag