isser rueger

Die Vorsitzende des LFR Hessen, Sigrid Isser, gratuliert im Namen des LFR Hessen ganz herzlich der Präsidentin des Bayerischen Landesfrauenrat, Hildegund Rüger, zum 40-jährigen Jubiläum.

Download: Pressemitteilung (PDF)

Der LandesFrauenRat (LFR) Hessen – Bedeutung und Aufgaben

Am Dienstag, 09. April 2013  stellten Brigitte Ott, Vorstandsmitglied im LandesFrauenRat Hessen, und Carolin Rauscher, Geschäftsführerin des LFR und des Büros für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V. (BüroF) , den LFR und das BüroF den Anwesenden vor. Neben der Geschichte und der Bedeutung des LFR von seinen Anfängen bis heute, wurden die heutigen Initiativen des LFR und dessen Bedeutung für die unterschiedlichsten Frauenverbände aufgezeigt.

Am Donnerstag, 07. März 2013 stellte die Vorsitzende des LFR Hessen, Sigrid Isser, die Geschichte und Bedeutung des LFR Hessen von seinen Anfängen bis heute bei der Mitgliedsversammlung des Zonta Clubs Bad Soden-Kronberg vor . Frau Isser machte in Ihrem Vortrag deutlich, dass „die Vielfalt von Frauen“ den LFR ausmache und dass alle Frauen „aus den verschiedensten Verbände (ob kirchliche, berufliche oder politische Verbände: Anmerkung der Redaktion) kommen und unterschiedliche Wege gehen, aber ein gemeinsames Ziel verfolgen“.  Die Vernetzung im LFR Hessen und der gemeinsame Austausch sei unverzichtbar.

Im Anschluss stellte die Geschäftsführerin vom LFR Hessen und vom Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit, kurz BüroF, Carolin Rauscher, das Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit vor und erläuterte die historische und enge Zusammenarbeit der beiden Institutionen seit nunmehr 60 Jahren.

Am Mittwoch, 30. Januar 2013 ab 15.00 Uhr fand in der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung in Wiesbaden die erste Mitgliederversammlung 2013 des LandesFrauenRates Hessen statt.