Hessentag 2013 Copyright: Stadt Kassel

Vom 14. Juni bis zum 23. Juni 2013 fand der Hessentag in Kassel statt.  Die Vorsitzende des Landesfrauenrates Hessen, Sigrid Isser, und die Geschäftsführerin, Carolin Rauscher, waren  persönlich vor Ort und informierten Interessierte über die Bedeutung des Landesfrauenrates Hessen.

Auch wurde das Gespräch mit Verbänden und hessischen Politiker/innen gesucht.

 

Der Landesfrauenrat Hessen und das Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V. teilten sich, wie schon in den letzten Jahren, einen Stand in der Landesausstellung.

So konnten sich der Frauentreff Brückenhof e.V. aus Kassel, das autonome Frauenhaus Kassel, der DHB Netzwerk Haushalt, das Kolpingwerk, Frauen informieren Frauen (fif) aus Kassel, der Verein „Frauen helfen Frauen e.V.“ aus dem Landkreis Kassel, die Kasseler Hilfe, die Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen in Nordhessen, die Landesarbeitsgemeinschaft der Hessischen Frauenbüros, die Landfrauen, der Deutsche Frauenring, profamilia Kassel, die Frauen-Union der CDU Hessen und der Bund der Vertriebenen präsentieren.

Am Donnerstag, 20.06.2013 stellte die Vorsitzende des Landesfrauenrates, Sigrid Isser, die Geschichte und Bedeutung des Landesfrauenrates im Interview des Hessentagsradio bei der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) vor.

bild32